Schnell und flexibel denken

Eines Tages im alten Japan, im Oshi no Kuni Distrikt der Yamato Provinz, gab ein Ninjutsu Meister einem seiner Schüler die Aufgabe, einen großen Krug aus einem Laden zu stehlen. Es handelte sich dabei um einen Test, wie er hin und wieder einen durchführte. Der Schüler, welcher sich für gut im Ninjutsu hielt, sagte mit Frustration in der Stimme: "Meister, es ist unmöglich einen solch großen Krug im hellen Tageslicht zu stehlen."

Und in der Tat, er hatte Recht. In dem Laden gab es einen Verkäufer, der aufpasste und der Krug war viel zu groß um ihn einfach zu nehmen und wegzulaufen. Wie auch immer, der alte Meister nickte nur und antwortete: "Gut, dann werde ich es tun." Und so machte er sich auf zu dem Laden.

Schon nach kurzer Zeit kam der Meister zurück und trug den Krug bei sich. Zur Überraschung des Schülers sagte der Meister jedoch, er habe den Krug gekauft statt ihn zu stehlen. Daraufhin fing der Lehrling an, leise zu lachen und flüsterte den Anderen zu: "Das kann jeder tun."

Der Meister hörte das leise Flüstern dennoch und antwortete: "Ihr alle liegt falsch. Ihr denkt nur über den Krug nach und blockiert damit Euern Verstand für alles andere." Und er fuhr fort: "Ich ging in den Laden und stahl 10 kleine Sake-Tassen. Dann, nachdem ich den Laden verlassen hatte, verkaufte ich die Tassen und mit diesem Geld kaufte ich den Krug. Dies ist es, was man Kaeru no Jutsu (Technik der wechselnden Farben) nennt."

Der alte Meister blickte die jungen Schüler streng an: "Es ist von entscheidender Bedeutung im Ninjutsu, dass man innerhalb eines Atemzuges seine Art zu denken umstellen kann, sobald sich die Umstände ändern, muss sich das Denken ändern. Dieser eine Atemzug macht den Unterschied zwischen Leben und Tod."

"Morgen, Junge, wirst Du ungesehen den Krug zurück bringen. Und ich werde Dir Geld geben, das Du ebenfalls im Laden lässt, für die gestohlenen Sake-Tassen. Man benutzt solche Fähigkeiten niemals um sich selbst zu bereichern."

Das englische Original

One day in Old Japan, in the Oshi no Kuni area of Yamato province, a ninjutsu master ordered an apprentice of his to steal a big jar from a store as a test. The apprentice, who felt he was good at ninjutsu, said with frustration, "Master, it is impossible to steal such a big jar in broad daylight."

Indeed, he was right. There was a storekeeper in the store and the jar was too big to carry and run. However, the old master just quietly nodded and replied, "Okay, then I'll do it." And, he walked briskly out towards the store.

After a short while, the master returned, carrying the jar. Surprisingly, however, he said that he bought the jar instead of stealing it. His apprentices started to laugh quietly and whispered to each other, “Anyone can do that.”

With his perceptive hearing, the master replied, "You all are wrong. You were thinking about the jar too much and could not come up with another plan. I went into that shop and stole about 10 small sake cups. Then, I quietly left the shop, changed the cups to cash, and bought this big jar with that money. This is called Iro wo Kaeru no Jutsu (technique of changing color)."

The old master then gazed strongly at the young boys and said, "It is of vital importance in applying ninjutsu that one can quickly, within the span of a breath, change one's way of thinking and devise an alternative plot, should critical circumstances be altered. It is in that span of a breath that the difference between life and death is often teetering.

Tomorrow, boy, without being seen, you will return the jar and I will give u money to leave also for the sake cups taken from the store. One never uses such skills for thievery or personal gain."

Dieser Artikel als PDF

Login

Noch nicht registriert?

Na dann aber los ...

Passwort vergessen?

Hier kannst Du es zurücksetzen


T-Shirt-Shop

Aktuelle Trainingszeiten

Ab 05.10.2017
Sa. 15.00-17.00 Uhr
komplette Infos

Zitate - schlau oder lustig

Mich erstaunen Leute, die das Universum begreifen wollen, wo es schwierig genug ist, in Chinatown zurechtzukommen.
Woody Allen

Disclaimer

Alle Texte dieser Seite können frei verwendet werden. Eine Nachricht oder ein Link zu uns wäre allerdings sehr freundlich.
Auf den Grafiken liegt ein Copyright, wenn nicht anders ausgewiesen, gehören sie Ninja4Ever. Aber auch hier: Wem etwas gefällt, der nehme es sich.

Best viewed with open eyes and a human brain Version 1.0 or above.

Social